Freitag, 21. Juli 2017

Ab geht`s nach Osnabrück 78,2km




06:00Uhr Start mit Gastläufern
Ruhe vor dem Start um 7:00Uhr
Heute sind einige "Gastetappenläufer" dabei, ein Gewusel und Geschnatter, wie bei uns am ersten Tag. Wir haben leider wieder ein paar Ausfälle zu verzeichnen, einer davon Mriko Dreisser, der 6mal am  Transalpin teilnahm. Er kam gestern als Letzter ins Ziel um 19:30 Uhr, also war er mehr als 12 Stunden unterwegs. Neben einem geschwollenen Sprunggelenk, hatte ihn auch noch eine Wespe in die Hand gestochen. Heute Morgen war er sichtlich erleichtert nicht am Start zu stehen.  Klemens nimmt sich immer noch eine Auszeit vor dem Start. Kurz die Beine noch entlasten, sich gedanklich auf die Kilometer einstellen und die Augen schliessen, ab 7:00Uhr heisst es los. Die Starter um diese Uhrzeit werden immer weniger - denn der Pace um diese Zeit ist zwischen 05:15 und 6:30. Auch ich packe jetzt meine Sachen zusammen und mach mich auf den Weg zur VP4. Kaum angekommen und Klemens lässt nicht lange auf sich warten - irgendwie bin ich heute verlangsamt, oder er zu schnell. Aber er lag gut in der Zeit - VP4 - 40km um ca. 11:00Uhr. Also hatte ich noch genügend Zeit rechtzeitig nach Osnabrück zu kommen, angeblich sind dort Unmengen von Baustellen.
Auch Wilma kam schon angelaufen, super unterwegs und das alles mit einer Blasenentzündung. Was kann ein Mensch leisten?! Ab ins Ziel. Aber wen ich noch in unserer Truppe vergessen habe zu erwähnen, sind Oskar und Sarah, unsere Hunde, unsere Listenhunde, mit Maulkorb überall mit Respekt behandelt. Aber sie sind geduldig, tingeln von einem Ort zum anderen , fremde Orte, in einem etwas klabbrigen Wohnmobil. Manchmal zu laut für Hundeohren. Es sind noch mehr Hunde mit dabei, aber alles arrangiert sich und respektiert sich. Teilweise machen sich die Hunde selbstständig.  Wie ich schon erwähnt hatte, läuft mir heute etwas die Zeit davon. Eigentlich hatte ich mit 15:00 Uhr mit dem Zieleinlauf von Klemens gerechnet - und wer war nach 07:37 Minuten schon im Ziel?
Irgendwie ist heute alles "slow motion"



Kommentare:

  1. Hallo,
    schreibt mal was zu Regeneration und Motivation nach einer Woche. Reicht es schon???? Viel Spaß noch

    AntwortenLöschen
  2. Welche Regeneration? ;) Die Motivation ist noch gut und die Wehwehchen halten sich in Grenzen. Morgen im Tagespost mehr.

    AntwortenLöschen